BOHO HOCHZEIT

WASSERBURG TUROW

11.06.2022

BOHO HOCHZEIT

WASSERBURG TUROW

11.06.2022

WASSERBURG TUROW


ANNE & HANNES


Anne und Hannes haben sich bei der Locationsuche für die Wasserburg Turow entschlossen. Mit der Hilfe ihrer Familien haben sie innerhalb von drei Tagen die Wasserburg Turow zu einem eigenen kleinem “Festivalgelände“ umgestaltet. Es gab mehrere Spielstationen für die ganz kleinen Gäste, Tischtennis wurde angeboten und zum Abend hin wurden Feuerschalen angezündet.


HOCHZEITSTRAILER

WASSERBURG TUROW

Wie habt ihr euch beide kennengelernt?

Wir haben uns auf der Arbeit in der MEDIAN Klinik Bad Sülze (Rehaklinik) kennengelernt. Anne arbeitet seit 2014 als Ergotherapeutin und Hannes seit 2017 als Physiotherapeut in dieser Klinik.

Zunächst waren wir beide vergeben, dies änderte sich 2019 und seitdem war das Feuer entfacht – bei gemeinsamen sportlichen Aktivitäten/ Verantstaltungen wurden die Gespräche intensiver und Themen über Zukunftspläne bzw. waren überraschend ähnlich.



Warum möchtet ihr, dass ich euren Hochzeitstag videografisch festhalte? Wie denkt ihr, werdet ihr euch fühlen, wenn ihr euch in den kommenden Jahren alles anschaut?

Wir haben dich (NMüschen Videografie) gewählt, weil wir von deiner Arbeit sofort überzeugt waren und die Liebe darin gleich spürten. Außerdem fanden wir es toll, dass du aus der Nähe Grimmen / Rügen kommst und eine Geschichte mitbrachtest. Deine Art, Bemühungen im Vorfeld und die Vorbereitungen an sich waren beeindruckend und haben uns so viel Sicherheit gegeben.

Wir glauben, dass ein Video nochmal viel genauer die Emotionen und wunderbaren Augenblicke einer Hochzeit festhalten kann, als es mit Fotos möglich wäre. Bei unserem Videotelefonat hast du genau dies bestätigt und auch wenn wir über 1,5 Jahre auf das persönliche Treffen warten mussten, so hatten wir immer das Gefühl, dich an unserer Seite zu haben!

Aufgrund des Videos und der bewegten und emotionalen Bilder werden unsere Erinnerungen sofort wieder bei uns sein. Dies berührt uns sehr und zaubert uns jetzt schon Tränen in die Augen.



Was macht ihr beruflich, wenn ihr gerade nicht im Hochzeitsmodus seid? Wie schaut eure Freizeit aus? Was ist euer idealer Tag?

Anne ist Ergotherapeutin und Hannes ist Physiotherapeut. Zusammen arbeiten wir in einer Rehaklinik und helfen erkrankten oder verletzten Menschen dabei wieder auf die Beine zu kommen und den Weg zurück in die Selbstständigkeit zu schaffen.

In unserer Freizeit bauen wir viel in Eigenleistung an unserem Haus und Grundstück, unternehmen gerne Ausflüge ins Grüne (Fahrrad fahren, Spaziergänge mit unserer Hündin Hermine), treffen uns mit Freunden und der Familie.

Weiterhin treiben wir gerne zusammen Sport und lieben Gesellschaftsspiele.

Unser idealer Tag sieht wie folgt aus: Aufstehen, Sport (Joggen oder Krafttraining), in die Ostsee hüpfen, gemütlich Frühstücken, Tischtennismatch, einen langen Spaziergang mit Hermine oder Bummeln/Shoppen, den Abend mit Freunden und/oder der Familie ausklingen lassen (Grillen, Verantstaltungen wie Konzert/Kino o.ä., Spieleabende), gemeinsam einschlafen.



Warum habt ihr euch für Hochzeitslocation „Wasserburg Turow“ entschieden? Wie war der Moment, wo ihr sie zum ersten Mal live und in Farbe gesehen habt?

Wir suchten kurz nach der Verlobung im Internet nach einer Location für unsere Hochzeit in der Umgebung von Grimmen und fanden als erstes die Wasserburg Turow. 2 Tage fuhren wir vorbei um uns einen kleinen Eindruck aus dem Auto heraus zu machen und wenige Tage später konnten wir die Wasserburg Turow komplett begutachten und waren hin und weg. Wir hatten wirklich Gänsehaut und sahen einfach die individuelle Möglichkeit, die Hochzeit so zu gestalten wie wir sie uns wirklich vorstellen. Aufgrund der Nähe zu Grimmen ist die Vorbereitung für uns gut, da die Anfahrt nicht weit ist, außerdem kommt die eine Hälfte der Feiergemeinschaft (Hannes Teil) aus der Umgebung von Grimmen – somit benötigen nicht alle eine Schlafmöglichkeit


ERZÄHLT MIR VON EURER VISION FÜR DEN TAG SELBST. IHR KÖNNT SOWEIT INS DETAIL GEHEN WIE IHR MÖCHTET. FARBSCHEMA, DEKO, ESSEN, HOCHZEITSGESELLSCHAFT, DIENSTLEISTER, KLEID, ATMOSPHÄRE... ? WELCHES ERLEBNIS MÖCHTET IHR EUREN GÄSTEN BIETEN? SAGT MIR EINFACH ALLES 😉

Wir stellen uns eine entspannte und festivalartige Feier vor.

Aufgrund dessen das wir das Gelände der Wasserburg Turow von Freitag bis Sonntag gemietet haben, kommen einige Gäste bereits am Freitag zu einer gemütlichen Runde zusammen. Mit ca. 15-20 Leuten werden wir also schon chillen, grillen und uns auf das WE einstimmen. Zusammen starten wir dann am Samstag mit einem Frühstück in den Tag. Ab ca. 10 Uhr geht die Vorbereitung los. Das Styling wird vorgenommen, Klamotten angezogen, Zeit mit den engsten Freunden verbracht. 13Uhr werden wir dann, im besten Falle, in freier Natur getraut.

Wir möchten keine spießige Feier, kein typisches Buffet und nicht eine Sitztafel in T-Form... also unterm Strich keine typische Hochzeit. Wir werden viel in der Natur sein: im Park werden wir unser Sektfrühstück und Kaffee/Suppe einnehmen, im großen Tippizelt Abendbrot essen (wird von einem Koch mit Live Cooking Stationen zubereitet, außerdem Wildschwein am Spieß) und im Kornspeicher wird getanzt. Es wird viele Chillecken, einen Makrame-Workshop, viele kleine Spiele geben. Feuerschalen und viele Lichterketten, sowie Gäste die in Zelten und Bullis/Campern schlafen machen das Feeling eines Festivals – hoffentlich- perfekt.

Wir möchten für uns und unsere Freunde/Familie einfach einen lockeren und spaßigen Tag. Tanzen, Quatschen, Spielen, Eseen/Trinken, Fotos/Viedeos machen. Recht simple und doch wichtig und wunderbar.



Plant ihr Flitterwochen?

Unsere eigentlichen Flitterwochen hatten wir bereits- muss ja nicht immer danach sein 😉 wir brauchten Anfang des Jahres einfach Strand und Meer und sind dann im März/April für 2 Wochen nach Mauritius geflogen und haben uns schon mal ein bisschen Energie geholt. Außerdem haben wir nach der Hochzeit nur noch 1 Woche zum Reisen und werden daher spontan ein bisschen durch Deutschland touren.



Wo seht ihr euch in 10 Jahren? Ich weiß tiefgründige Frage 😉

Wir sehen uns in unseren Haus in Jessin (bisher haben wir dort ein Grundstück gekauft mit altem Haus drauf), mit 3 Kindern, 2 Hunden (u.a. unsere Hermine), Katzen, Schafen, Hasen etc. mit großen Garten. Arbeitstechnisch haben wir uns verändert-eventuell dann schon selbständig. Wir möchten dann nicht mehr voll arbeiten, uns teilweise selbstversorgen und auch mit Hobbys Geld verdienen. Wir beide sind dann immer noch überglücklich und haben schon jetzt bei den Gedanken und Worten Tränen in den Augen, weil wir uns einfach auf alles freuen was kommt (auch wenn wahrscheinlich nicht alles klappen wird, was man sich so vorstellt)


HOCHZEITSVIDEO

WASSERBURG TUROW